Schilder von Schreiber.
Qualität seit 1968.
Suche
Generic filters
Menu

PowerVision PowerEgg X Drohne Präsentation und Release

by | Jan 31, 2020 | Drohnen, News, Produktpräsentation, Wasserdichte Drohnen, Zubehör

PowerVision PowerEgg X Drohne – Wasserfeste Drohne in Eierform

Der chinesische Hersteller PowerVision hat die Weiterentwicklung der PowerEgg Drohne vorgestellt: die PowerEgg X Drohne. Auch die PowerEgg X Drohne ist in Eierform entworfen. Die PowerEgg X vereint drei verschiedene Betriebsarten in einem Gerät: AI-Kamera, Handheld-Kamera, sowie eine Kameradrohne. Der PowerEgg X Preis startet bei 849,- Euro für die PowerEgg X Explorer Variante. Außerdem gibt es eine wasserfeste Variante der Drohne, genannt PowerEgg X Wizard. Diese kostet ab 1.149,- Euro. Das PowerEgg X ist ab sofort verfügbar.


PowerEgg X Kurzvorstellung und Preise

PowerEgg X Wizard mit Landefüßen für Wasserlandungen

Wie sein Vorgänger, die PowerVision PowerEgg Drohne, so ist auch die PowerEgg X Drohne eine eiförmige Kameradrohne. Die PowerVision PowerEgg X ist aber mehr als nur eine Drohne. Sie kombiniert eine Handheld-Kamera, eine AI (Artificial Intelligence = Künstliche Intelligenz)-Kamera und eine Kameradrohne in einem Gerät. Außerdem gibt es die Drohne in zwei Varianten und zu unterschiedlichen Preisen:

  1. PowerEgg X Explorer, Preis: ab 849,- Euro
  2. PowerEgg X Wizard, Preis: ab 1.149,- Euro. Die PowerEgg X Wizard ist die wasserfeste Version.

Neu im Vergleich zu den Drohnen anderer Hersteller ist, dass die Drohne in drei verschiedenen Modi betrieben werden kann:

  1. PowerEgg X als Tracking-Kamera mit künstlicher Intelligenz
  2. PowerEgg X als Kameradrohne mit intelligenten Flugmodi
  3. PowerEgg X als Handheld-Kamera mit 3-Achsen Gimbal

Somit werden viele Funktionen in nur einem Gerät vereint. Mehr zu den einzelnen Funktionen gibt es weiter unten.


PowerEgg X Größe, Gewicht und technische Daten

PowerEgg X Explorer in der Drohnen-Konfiguration

  • Bis zu 30 Min. Flugzeit 
  • 18 m/s bzw. ~65 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • 862 g Gewicht im Drohnen-Modus
  • 522 g und bis zu 4 h Akkulaufzeit im AI-Kamera-Modus
  • GPS + Glonass
  • max. Reichweite: CE: 3km; FCC: 6km; SRRC: 3km
  • Intelligente Auto-Flugmodi wie Visual Tracking, Coming Home und Smart Shots
  • Gesichtserkennung und Deep Learning
  • SyncVoice: erste Drohne, die Sound aufnehmen kann
  • Flug im Regen möglich (Wizard Version)
  • Automatische Hinderniserkennung

Angebote bei Amazon: ab 946,74 € Explorer Variante, ab 1.149,- € Wizard Variante 
Bei Amazon kaufen➤Jetzt bei Amazon ansehen

Das Herzstück des PowerEgg X: die Kamera mit Gimbal

PowerEgg X Gimbal

Der PowerEgg X Gimbal hat einen großen Bewegungsspielraum.

Das PowerEgg X vereint viele Funktionen in einem Gerät. Das Herz aller Betriebsmodi ist die Kamera mit 1/2,8 Zoll CMOS Sensor und 12 Megapixeln zusammen mit dem 3-Achsen Gimbal. Die Kamera erlaubt Video-Aufnahmen in 4K (3840×2160) mit bis zu 60 fps, Aufnahmen in Full HD (1920×1080) mit bis zu 120 fps und in HD (1280×720) mit bis zu 240 fps. Es lassen sich auch einzelne Fotos mit bis zu 4000×3000 Pixeln Auflösung aufnehmen. Außerdem sind zeitgesteurte Aufnahmen in verschiedenen Zeitabständen möglich: 3/5/7/10/15/30/60s.
Der Gimbal erlaubt einen Winkel von -90° ~+20° in der vertikalen und -55° ~ +55° in der horizontalen Richtung. Mit einem Blickwinkel der Kamera von 78,4° ergeben sich so sehr weite Bewegungsmöglichkeiten für die Kamera, ohne dass sich das Gerät selbst bewegen / drehen muss. Im Drohnen-Modus stabilisiert der 3-Achsen Gimbal die Kamera bei Flugmanövern und daher verursachten Bewegungen, ist aber auch bei Wind sehr effektiv: das PowerEgg X hat einen maximalen Windwiderstand von 29-38 km/h, so dass die Drohne bei Küsten- oder Windbedingungen stabil fliegen kann.
Die Fotodaten werden im JPEG- oder DNG-Format (Raw Daten, wichtig für etwas höhere Ansprüche an die Bilder und digitale Entwicklung) vom PowerEgg X aufgenommen. Die Videodateien sind im MP4 / MOV Format(H.265/H.264/MPEG-4 AVC). Gespeichert werden können die Dateien auf dem internen Speicher (6 GB) des PowerEgg X oder auf einer Micro-SD-Karte, die einen Speicher von bis zu 128 GB unterstützt (hier ist eine Übertragungsgeschwindigkeit der Klasse 10 oder höher oder eine UHS-3-Geschwindigkeitsklasse empfohlen).

PowerEgg X als Drohne

Die PowerEgg X Drohne ist die weltweit erste Drohne mit SyncVoice: hierbei wird der Sound des Smartphone Mikrofons mit den Videoaufnahmen synchronisiert. Somit gehören Luftaufnahmen ohne Ton der Vergangenheit an. Zudem Kann die PowerEgg X Drohne sowohl bei trockenen Bedingungen, als auch auf Wasser und im Regen eingesetzt werden. Dafür enthält die Wizard-Variante der PowerVision PowerEgg X Drohne eine nanobeschichtete, wasserdichte Glaskuppel und spezielle Schwimmkufen. So kann man die Drohne auf dem Wasser landen und starten, sowie mit der PowerEgg X Drohne im Regen fliegen. Die Kamera kann 4K Videos mit 60 fps bei einer maximalen Videobitrate von 75 Mbps und Fotos mit bis zu 4000×3000 Pixeln aufzeichnen.
Die Reichweite der PowerVisionPowerEgg X Drohne beträgt im europäischen CE Modus bis zu drei Kilometer. Im Drohnen-Modus wiegt das PowerEgg X 862 Gramm. Durch das Gewicht ist die Drohne kennzeichnungspflichtig. Die feuerfeste Plakette für die PowerEgg X Drohne muss mit dem Namen und der Anschrift des Piloten beschriftet sein. Eine Steuerung der Drohne kann via Fernsteuerung, mittels Smartphone oder auch per Sprachsteuerung erfolgen. Doch auch Anfänger brauchen keine Angst haben: die Drohne ist mit GPS, Glonass und auch mehreren Hindernissensoren ausgestattet. Durch diese Sensoren ist eine automatische Hinderniserkennung möglich und ein Flug auch für Anfänger sehr leicht.


PowerEgg X als Handheld-Kamera und AI-Kamera

In der Konfiguration des PowerEggX als Handheld Kamera wird eine Schlaufe seitlich am Gerät genutzt, um das Gerät bequem wie einen Camcorder zu halten. Hier wird das PowerEgg X dann ohne Fernsteuerung bedient. Um das PowerEgg X zu bedienen, wird die Smartphone-App verwendet. Der Gimbal dient mit seiner 3-Achsen Stabilisierung dann zum Ausgleich von Bewegungen des Filmenden. So kann ein gleichmäßiges, ruckelfreies Bild aufgezeichnet werden wie von einem Profi-Kameramann. Das PowerEgg X für den Handheld Modus konfigurieren geht schnell:

1. Schritt:
Schutzgehäuse und den Gimbalschutz entfernen
2. Schritt:
Verschlüsse an beiden Seiten der Akkuabdeckung drücken und Abdeckung entfernen
3. Schritt:
Nutverschluss auf der linken, Handschlaufe auf der rechten Seite anbringen (Gimbal ist vorne), Akku in das Akkufach setzen 
4. Schritt:
Akkuabdeckung einrasten und nach unten drücken, um sie zu befestigen
5. Schritt:
Kamera benutzen. Dafür mit der Hand durch die Schlaufe schlüpfen und die Kamera wie einen Camcorder halten.

Bilder: © PowerVision

Das PowerEgg X kann auch als AI-Kamera stationär konfiguriert werden. Dafür steht das Gerät auf einem eigenen Stativ. Im AI-Kamera-Modus kann das PowerEgg X ohne Fernsteuerung arbeiten. Der Gimbal kann jedoch mit der App bedient werden, indem das Smartphone oder auch Tablet per Wi-Fi mit dem PowerEgg X verbunden wird. Über die App ist auch ein Abruf von aufgezeichneten Videos und Fotos möglich. Die Konfiguration für die Verwendung mit Stativ ist leicht:

1. Schritt:
Stativkonverter aufsetzen
2. Schritt:
Stativ installieren 
3. Schritt:
Kamera verwenden

Bilder: © PowerVision

 

 

ESS LogoSchilder von Schreiber.
Qualität seit 1968.

Schilder von Schreiber. Qualität seit 1968.